Thema 1

 

Zielbild:

 

Focus auf IBOBB – Laufbahngestaltungskompetenzen erwerben

 

Weiterentwicklung der prozessorientierten Information, Beratung, Begleitung und Orientierung für Bildung und Beruf unter Einbeziehung der Eltern

 

·        Förderung des persönlichen Wachstums und der Entwicklung von SuS

·        Förderung der Entwicklung der Lernfähigkeiten und Hilfe bei

Lernschwierigkeiten

·        Fähigkeit zur Selbstreflexion (insbesondere hinsichtlich der Fähigkeiten, Interessen, Leistungsfähigkeit, Wünsche)

·        Fähigkeit, eigene Ziele definieren und verfolgen zu können

·        Umfassende Reflexion der individuellen Interessen, Werte, Leitmotive, Talente, Fähigkeiten und Begabungen

·        Zusammentragen und Bewerten von Informationen zu verschiedenen Berufsbildern und -ausbildungsmöglichkeiten

·        Denkanstöße zur Auseinandersetzung zur Entstehung neuer Berufsbilder

 

 

Ausgangssituation:

 

·        eine integrative Wochenstunde in der 3.Klasse / 7. Schulstufe

·        eine Stunde „Verbindliche Übung“ in der 4. Klasse / 8. Schulstufe

·        Projekttage

·        Berufspraktische Tage

·        Betriebsexkursionen

·        Besuch verschiedener Berufsinformationsmessen, SCHIM

·        Besuch von BIZ bzw. AMS

·        Girls-Day / Boys-Day

·        Elternabend

·        Schulbesuche (Tage der offenen Tür)

·        Individuelle Berufs- und Schullaufbahnberatung (Schülerberater)

·        Jugendcoaching

 

Thema 2

 

Zielbild:

 

Förderung der Lesekompetenz (Literacy) in allen Fächern

 

Verringerung des Anteils der leseschwachen SuS in den 5. – 8. Schulstufen

 

·        Ausgangssituation:

            Unsere Kernideen:

o   LESEN ist LERNEN ist LEBEN

o   Eine gute Strategie ist der halbe Weg zum ZIEL.

o   Leser/innen finden Antworten durch die Kombination von Informationen.

o   Wer sucht, der findet (die richtige Information im Text).

o   Where there’s a will, there’s a way.

 

·        Ziele:

 

o   Leseförderung nach einem nachhaltigen Unterrichtskonzept in den Schulstufen 5 – 8

unter Berücksichtigung der zielgerichteten und systematischen Förderung der Lesekompetenz

o   Schnellstmögliche Umsetzung von teilweise fachübergreifenden Einzelmaßnahmen zur

Leseförderung für die Schulstufen 5 – 8

o   Schulspezifisches Einüben von Lesestrategien – Lesetraining

 

Leseaktionen im Unterricht (laufend)

            ●         Rotierende Lesestunde

            ●         Einsatz der Zeitschriften des JRK im Unterricht

            ●         Lesekompetenztests

            ●         Schulstufenspezifisches Einüben von Lesestrategien:

§  Lesetraining -  genaues und überfliegendes Lesen – Markieren von Schlüsselwörtern

§  Sinnverstehendes und gestaltendes Lesen – lautes Nachdenken

§  Fragen an den Text stellen

§  Textmarkierungen vornehmen, Strukturwörter erkennen

§  Wechsel der Darstellungsformen

§  Textinhalte grafisch erfassen

§  Strategien entwickeln, um Lesehindernisse zu bewältigen

§  Wecken von Verantwortung des eigenen Leseprozesses

§  Tools für verstehendes lesen

 

§  Lernprodukte über das eigene Lesen