Für ein gutes Miteinander

 

 

Wir LehrerInnen …

 

Ø  achten auf einen sinn-

vollen Ordnungsrahmen

und wertschätzende

Umgangsformen

 

Ø  bemühen uns um ein gutes Unterrichtsklima und ein  positives Verhältnis zwischen Eltern, Lehrer- Innen und SchülerInnen

 

Ø  beaufsichtigen unsere SchülerInnen

o   15 Min. vor Unter-   richtsbeginn

o   in den Pausen (laut  Plan)

o   bei Schul- und schul-bezogenen Veranstaltungen

 

 

Eltern erreichen uns

 

o   nach Termin-vereinbarung

o   an den Sprechtagen

o   auch telefonisch unter 03472/2202

 

 

Wir Eltern …

 

Ø  schicken unsere Kinder rechtzeitig und regelmäßig zur Schule

 

Ø  entschuldigen sie bei Fernbleiben sofort am 1. Tag in der Früh telefonisch und geben nach Genesung eine Entschuldigung mit

 

Ø  legen in der Erziehung

unseres Kindes Wert

auf Höflichkeit und einer Beziehung gegen-

seitiger Achtung und

Wertschätzung

 

Ø  bezahlen oder überweisen erforderliche Geldbeträge rechtzeitig

 

Ø  halten vereinbarte Termine ein

 

Ø  beschaffen rechtzeitig die notwendigen Schulsachen und überprüfen sie in Abständen auf ihre Vollständigkeit

 

Ø  übernehmen die Haftung für mutwillige Beschädigungen

 

Ø  sehen das Elternheft als wichtiges Kommuni-kationsmittel, lesen es regelmäßig und unterschreiben Mitteilungen der Schule

 

 

Wir SchülerInnen…

Im Unterricht

 

Wir …

Ø  begeben uns unmittelbar nach dem Läuten auf unsere Plätze und richten unsere Materialien für den Unterricht

Ø  stehen zu Beginn der Stunde auf

Ø  zeigen auf und warten bis wir dran sind

Ø  trinken und essen grundsätzlich in den Pausen

Ø  achten auf eine ruhige Lernumgebung

 

 

In den Pausen

 

 

Wir …

Ø  achten auf ruhige und erholsame Pausenzeiten

Ø  verzichten auf das Ballspielen im Schulhaus

Ø  gehen im Schulhaus und betreten das Konferenzzimmer nur mit Erlaubnis

 

 

Außerdem …

 

Ø  befolgen wir die Anweisungen unserer Lehrer und

Lehrerinnen

Ø  achten wir auf einen höflichen Morgengruß

Ø  tragen wir Hausschuhe

Ø  setzen wir Zeichen der Höflichkeit und des Respekts

(keinen Kaugummi, kein Kapperl, keine Mütze)

Ø  müssen Handys von 7.25 Uhr bis Unterrichtsende im gesamten Schulhaus ausgeschaltet sein                                                              

Ø  sind unsere Toiletten keine Aufenthaltsräume

Ø  halten wir unsere Tische sauber

Ø  muss die Kleidung den Zwecken der Schule entsprechen (keine zu freizügige Kleidung!)

Ø  gehen wir mit dem Schuleigentum sorgsam um

Ø  verlassen wir die Klasse am Ende des Unterrichtstages aufgeräumt

Ø  dürfen Radio, CD-Player und Computer nur unter Aufsicht eines Lehrers eingeschaltet und verwendet werden

Ø  halten wir die Garderobe sauber

 

 

 

 

Alle unsere positiven Verhaltensweisen tragen dazu bei, dass die Schule ein Ort ist, an dem sich jeder wohl fühlen kann.