Wien - Aktion 2017

Die 4. Klassen der NMS Mureck verbrachten die Zeit vom 26. Juni bis 30. Juni 2017 gemeinsam in Wien. In dieser Zeit erkundeten wir täglich die Hauptstadt von Österreich, wo wir viele spannende Aktivitäten unternahmen und dabei auch interessante Museen kennen lernten. 

1. Tag

Pünktlich um 7.40 starteten wir Richtung Wien mit dem Bus. Als wir gegen Mittag in der Hirschengasse ankamen, bezogen wir unsere Zimmer und stärkten uns anschließend beim Mittagessen.
Danach starteten die 4a und die 4c Klasse in Richtung Naturhistorisches Museum, wo wir quer durch die Urgeschichte geführt wurden und auch einen Blick auf den einen oder anderen Dinosaurier werfen konnten.
Die 4b begann ihre Sightseeingtour beim Stephansdom, durch den uns unser „tour guide“ Vera führte und uns einen tollen Einblick in den geschichtlichen Hintergrund gab.
Anschließend trafen wir uns alle im Prater. Dort warteten schon Queen Elizabeth, Romy Schneider, Justin Bieber, Lady Gaga und noch viele andere Persönlichkeiten, mit denen wir eine Verabredung hatten. Nachdem bei Madame Tussaud’s sehr viele Fotos geschossen wurden, spazierten wir wieder zurück zur Hirschengasse, wo schon das Abendessen auf uns wartete.
Als Abschluss des Tages wurde ein Teil der „Inneren Stadt“ Wiens bei der Rätselrallye auf eigene Faust erkundet. 

2. Tag

Gleich nach dem Frühstück marschierten wir zum Schloss Schönbrunn, wo unsere Betreuer Vera und Christoph schon warteten. Sie führten uns durch das Schloss und erzählten uns sehr viele Geschichten und Anekdoten über Kaiser Franz Joseph und dessen Frau Sisi, wo wir zwischendurch schon einmal schmunzelten oder einen verwunderten Blick an den Tag legten.
Später fuhren wir mit dem Bus zum ORF-Zentrum. Dort warfen wir einen Blick hinter die Kulissen und in der „bluebox“ durften wir selbst die Tricks des Fernsehens ausprobieren.
Den Nachmittag verbrachten wir im Tiergarten. Auch bei der Robbenfütterung schauten wir begeistert zu. Am Abend besuchten wir die Volksoper. Die Aufführung „Der Mann von La Mancha“ war sehr beeindruckend.

3. Tag

Während die 4b am Vormittag durch das Naturhistorische Museum geführt wurde, zeigten unsere Betreuer Vera und Christoph der 4a und 4c den Stephansdom.
Anschließend trafen wir uns bei der Hofburg, die dann mit der Hofburg-Rallye auf eigene Faust erkundet wurde.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen marschierte die 4bc zur Karlskirche und zum Schloss Belvedere. Im Schloss Belvedere gab es Möglichkeit, einen Blick auf Gustav Klimts „Der Kuss“ zu werfen.
Währenddessen lernte die 4a das Herresgeschichtliche Museum kennen, in dem wir einen guten Überblick über den 1. und 2. Weltkrieg bekamen und auch unser Wissen unter Beweis stellen konnten.
Am Abend besuchten wir das Kino und schauten uns den Film „Fluch der Karibik“ an. Außerdem spazierte Herr Platzer mit einer kleinen Gruppe durch das nächtliche Wien und zeigte ihnen wunderschöne Plätze.

4. Tag

Zeitig in der Früh unternahm Frau Lamminger mit einigen Mädchen einen Spaziergang auf der Ringstraße, bei dem die Morgenstimmung richtig genossen wurde.
Nach dem Frühstück trafen wir uns mit Vera zur Stadtrundfahrt. Wir betrachteten viele Sehenswürdigkeiten der Stadt, machten einen kurzen Stopp beim Hundertwasserhaus und durften sogar kurz in das Ernst-Happel-Stadion hineingehen.
Am Nachmittag besuchte die 4c die Sondereinheit WEGA, während die 4ab das Technische Museum erkundete und nicht schlecht über so manche technische Errungenschaft staunte.
Danach stand für die 4ab der Prater am Programm, die 4c shoppte währenddessen in der Mariahilferstraße.
Am Abend machten wir noch gemeinsam eine Zeitreise durch die Geschichte Wiens. 

5. Tag

Der letzte Tag startete schon in der Früh mit Packen. Anschließend machte sich die 4a auf den Weg zur Karlskirche und zum Schloss Belvedere, während die 4bc im Heeresgeschichtlichen Museum durch die Geschichte geführt wurde.
Zu guter Letzt gab es noch ein gemeinsames Mittagessen und gleich darauf machten wir uns auf den Weg nach Hause.