Talente-Check der 4. Klassen

Die Schüler der 4. Klassen ließen im Talentcenter der Wirtschaftskammer Steiermark in Graz ihre kognitiven Fähigkeiten, ihre Motorik und Aufnahmefähigkeiten, sowie allgemeine Fertigkeiten und berufsrelevante Kenntnisse testen. Dazu erhielten sie einen ausführlichen Talentreport samt Berufsvorschlägen.

 

Mit dem neuen Talentcenter hat die WKO Steiermark gemeinsam mit ihrem wissenschaftlichen Kooperationspartner Karl-Franzens-Universität Graz österreichweit Einzigartiges geschaffen: An insgesamt 48 Teststationen werden die Neigungen, Talente und Potenziale jener Menschen untersucht, die an der Schwelle einer Entscheidung um Ausbildung oder Beruf stehen. Zunächst sind junge Menschen von 13 bis 15 eingeladen, das Beste an und in sich selbst zu entdecken. Weitere Angebote, auch für andere Altersgruppen, sind in Entwicklung.

 

Wissenschaftliche
Methoden

Die Berufsorientierungsmethoden im Talentcenter wurden und werden im Rahmen eines Forschungsprojektes der Karl Franzens-Universität Graz entwickelt und laufend verfeinert. Verschiedene Teststationen sind hier aufgebaut, zur Ausstattung gehören Installationen, PCs mit Touchscreen-Oberfläche, Kompaktwerkstätten, ein Präsentationsareal, Motorikstationen sowie ein Pausenraum und eine Relax-Zone. Erhoben und untersucht werden dabei:

·         persönliche Interessen

·         Motorik und Aufnahmefähigkeit

·         kognitive Fähigkeiten

·         allgemeine Fertigkeiten und berufsrelevante Kenntnisse

Mit dem Ergebnis, einem persönlichen Talentreport, fällt den Schüler/innen die Orientierung leichter: Das Profil listet nicht nur Stärken und Potenziale, sondern empfiehlt auch Berufe mit unterschiedlichen Ausbildungsrichtungen.

Plattform zur
Berufsorientierung

Bildung und Ausbildung werden in Österreich groß geschrieben, unser Schul- und Ausbildungssystem bereitet junge Menschen auf das Leben vor. Wenn es jedoch um Beruf und Karriere geht, fehlt den Jugendlichen oft die Orientierung. Im Gegenzug tun sich auch Unternehmen zunehmend schwer, geeignete Mitarbeiter/innen zu finden. 

Das Talentcenter der WKO Steiermark versteht sich als Orientierungsplattform, die junge Menschen in Schule und Ausbildung und Unternehmer/innen unterstützt: Es bietet Jugendlichen eine Entscheidungshilfe für eine individuell stimmige und zielgerichtete Ausbildung. Und auch Unternehmen können es schon bald für ihre Zwecke nutzen, beispielsweise zur Bewerber/innen-Auswahl für offene Stellen.

 

Ein halber Tag
voller Erlebnisse

Ein Besuch im Talentcenter dauert zumeist einen halben Tag, Lehrer/innen werden bei der Vorbereitung und der Abwicklung vor Ort durch das Talentcenter-Team unterstützt. Am Programm stehen:

Logik
Vom räumlichen Vorstellungsvermögen über Wortflüssigkeit bis zu Zahlen- und Formenreihen – kognitive Fähigkeiten werden umfassend beleuchtet.

Wissen
Mit spielerischen Computertests werden Kenntnisse wie Mathematik, Deutsch oder Englisch, aber auch IT-Kenntnisse untersucht.

Motorik
Fingerspitzengefühl, Körperkoordination und Geschicklichkeit sind bei den Motorikstationen gefragt, um ein ganzheitliches Bild von den Neigungen und Begabungen zu zeichnen.

Fähigkeiten
An elektronischen Arbeitsplätzen im Talentcenter stehen Aufnahmefähigkeit, Merkvermögen und Konzentrationsfähigkeit im Mittelpunkt. Qualitäten, die in der Berufswelt von morgen auch entscheidend sein können.

Kenntnisse
Vom technischen Verständnis bis zum Organisationstalent – spezielle Kenntnisse und individuelle Stärken werden im Talentcenter gefiltert und analysiert.

Ergebnis
Alle Testergebnisse stehen den Teilnehmer/innen zwölf Monate zur Verfügung, der sogenannte Talentreport enthält auch Vorschläge für Berufe mit unterschiedlichen Ausbildungsrichtungen.

Facts & Figures
zum Talentcenter

·         1.300 Quadratmeter Nutzfläche

·         48 innovative Teststationen 

·         individueller Talentreport für jede/n Teilnehmer/in

·         Kapazität für bis zu 48 Personen gleichzeitig

·         Investitionsvolumen: mehr als 3 Mio. Euro

 

·         WKO Steiermark stellt den Talentcheck steirischen Schüler/innen der 7. und 8. Schulstufe bis Ende des Schuljahres 2018/19 im Klassenverband kostenlos zur Verfügung